Beratung zu HIV/AIDS und sexuell ├╝bertragbaren Erkrankungen (STI)

Die Beratung zu HIV/AIDS und weiteren sexuell ├╝bertragbaren Erkrankungen (STI`s) wird in M-V von den Gesundheits├Ąmtern der Landkreise und kreisfreien St├Ądte und von Beratungsstellen f├╝r sexuelle Gesundheit und Aufkl├Ąrung freier Tr├Ąger angeboten. Die Beratung erfolgt vertraulich, anonym und kostenlos.

Themen der Beratung k├Ânnen z. B. sein:

  • ├ťbertragungswege von HIV und anderen sexuell ├╝bertragbaren Infektionen (Tripper, Syphilis, Hepatitis...)
  • Safer Sex Regeln
  • Risiko-Einsch├Ątzung
  • HIV-Antik├Ârpertest - Notwendigkeit, Verfahren, Wartefristen
  • Risiken im Bereich Prostitution
  • Ansteckungsrisiken im medizinischen Bereich
  • Ansteckungsrisiken im Alltag
  • AIDS-Angst
  • Umgang mit positivem Test
  • Leben mit HIV
  • M├Âglichkeiten der medikament├Âsen Vorbeugung (PEP und PrEP)

Die Beratung kann pers├Ânlich oder telefonisch erfolgen. Die Beratungsstellen f├╝r sexuelle Gesundheit und Aufkl├Ąrung bieten auch Online-Beratung an.

Bei allen Gesundheits├Ąmtern ist es m├Âglich, einen anonymen HIV-Test vornehmen zu lassen. Die Beratungsstellen f├╝r sexuelle Gesundheit und Aufkl├Ąrung in Wismar, Rostock und Stralsund bieten auch anonyme HIV-Schnelltests an. Hierzu kann es notwendig sein, vorab einen Termin zu vereinbaren.

Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten der Gesundheits├Ąmter und der Beratungsstellen finden Sie auch unter:

Zust├Ąndige Stelle

Beratungsstelle

Paulstr. 22
18055 Rostock, Hansestadt

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

keine

Kosten

F├╝r die Beratung zu HIV/AIDS und STI`s fallen keine Kosten an. Gleiches gilt f├╝r den HIV-Test (wenn anonym) im Gesundheitsamt.
Der HIV Schnelltest ist geb├╝hrenpflichtig. Ausk├╝nfte ├╝ber die Kosten erteilen die Beratungsstellen f├╝r sexuelle Gesundheit und Aufkl├Ąrung.

Wird ein schriftlicher Befund gefordert, fallen Kosten in H├Âhe von ca. 30 Euro an. Bitte bringen Sie dazu Ihren Personalausweis mit.

Fristen

Nach einem Risikokontakt, also etwa nach ungesch├╝tztem Sex dauert es ÔÇô je nach Testverfahren ÔÇô sechs Wochen bis zu drei Monate, bevor eine HIV-Infektion mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann. Das h├Ąngt auch mit dem Verlauf der Infektion zusammen, denn erst wenn sich das HI-Virus im K├Ârper ausbreitet, kommt es zu einer nachweisbaren Immunantwort auf die Infektion.

N├Ąhere Informationen zum Test finden Sie beispielsweise unter:

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

1. Telefonische oder pers├Ânliche Terminvereinbarung f├╝r einen HIV Test

2. Beratung

3. Blutuntersuchung durch das Landesamt f├╝r Gesundheit und Soziales MV, Standort Rostock, Gertrudenstra├če 11

Nach oben