Bebauungsplan - Erl├Ąuterung

Den Bebauungsplan legt eine Gemeinde als Satzung (Ortsrecht) fest.

Die Gemeinde legt mit dem Bebauungsplan die Grenzen des r├Ąumlichen Geltungsbereichs fest und welche Nutzungen auf einer bestimmten Gemeindefl├Ąche zul├Ąssig sind. Zudem werden Art und das Ma├č der baulichen Nutzung bestimmt. Die rechtsverbindlichen Festsetzungen sind von allen B├╝rgern zu beachten.

Zu jedem Bebauungsplan geh├Âren neben der zeichnerischen Darstellung (Planzeichnung), dem eigentlichen Plan, die Begr├╝ndung und die zusammenfassende Erkl├Ąrung. In der Begr├╝ndung werden die mit dem Bebauungsplan verfolgten st├Ądtebaulichen Ziele und Zwecke erl├Ąutert, wohingegen in der zusammenfassenden Erkl├Ąrung dargelegt wird, wie die Umweltbelange und die Ergebnisse der ├ľffentlichkeits- und Beh├Ârdenbeteiligung in der Planung ber├╝cksichtigt worden sind. Zudem enth├Ąlt sie die Begr├╝ndung f├╝r den aus mehreren Alternativen gew├Ąhlten Entwurf. Der Bebauungsplan und die zusammenfassende Erkl├Ąrung k├Ânnen von jedermann eingesehen werden (┬ž 10 (3) und (4) BauGB).

Zust├Ąndige Stelle

Sachgebiet Verbindliche Bauleitplanung

Neuer Markt 3
18055 Rostock, Hansestadt
+49 381 381-6167+49 381 381-6167
+49 381 381-6901
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

├ľffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr, 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr - 13:30 - 16:00 Uhr

Achtung:

Das Amt f├╝r Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft ist bis auf Weiteres f├╝r den ├Âffentlichen und direkten Besucherverkehr geschlossen. Das Amt steht f├╝r telefonische Ausk├╝nfte aber auch Videoschaltungen zur Verf├╝gung (Tel. 0381 381-6100 oder stadtplanung@rostock.de).

Was gilt es zu beachten?

Nach oben