Ausnahmegenehmigung Parken Erteilung Familienpflege

Fahrzeuge der Familienpflege k√∂nnen von der zust√§ndigen Beh√∂rde eine Parkberechtigung erhalten. Diese kann beispielsweise zum kostenfreien Parken im eingeschr√§nkten Halteverbot, in Bewohnerparkzonen oder in Parkraumbewirtschaftungszonen (Parkpl√§tze mit Parkuhren oder Parkscheinautomaten) berechtigen. Die Ausnahmegenehmigung gilt in der Regel nur f√ľr bestimmte Einzelt√§tigkeiten der Familienpflege.

Beachten Sie den genauen Inhalt der Ausnahmegenehmigung. Bei der Nutzung der Ausnahmegenehmigung d√ľrfen vor allem andere Personen weder gef√§hrdet noch behindert werden.

Hier Formulare downloaden

Zuständige Stelle

Fachbereich Mobilität - Fachbereich Verkehrsbehördliche Aufgaben

Charles-Darwin-Ring 6
18059 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt
+49 381 381-6801+49 381 381-6801
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

√Ėffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr

Achtung:

Die andauernde Corona-Pandemie zwingt uns weiterhin zur Kontaktreduzierung. Die √Ąmter stehen f√ľr telefonische Ausk√ľnfte aber auch Videoschaltungen zur Verf√ľgung.

Was gilt es zu beachten?

Die zust√§ndige Beh√∂rde pr√ľft den Antrag auf Erteilung des Parkausweises. Es besteht kein Anspruch des Antragstellers.

Erforderliche Unterlagen

Die vorzulegenden Unterlagen variieren von Beh√∂rde zu Beh√∂rde. Sie m√ľssen beispielsweise eine Kopie des Fahrzeugscheins vorlegen.

Kosten(Geb√ľhren, Auslagen, etc.)

  • Ausnahmegenehmigung: EUR 10,20 bis 767,00
  • Die Geb√ľhrenh√∂he variiert je nach Zahl der Fahrzeuge, der G√ľltigkeitsdauer der Parkberechtigung sowie ihrem Geltungsbereich.

Fristen

keine

Die Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung kann befristet werden.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Sie m√ľssen einen Antrag auf Erteilung der Ausnahmegenehmigung stellen. Wie der Antrag gestellt werden kann, ist von Beh√∂rde zu Beh√∂rde unterschiedlich.

Die Beh√∂rde pr√ľft dann Ihren Antrag und erteilt dann gegebenenfalls die Ausnahmegenehmigung.

Bearbeitungsdauer

variiert zwischen den Behörden

Ansprechpunkt

die f√ľr Sie zust√§ndige Stra√üenverkehrsbeh√∂rde

Nach oben