Ausnahmegenehmigung Parken Änderung

In den F├Ąllen, in denen ein Fahrzeugwechsel stattgefunden hat, muss im Nachgang auch die Ausnahmegenehmigung ge├Ąndert beziehungsweise neu ausgestellt werden.

Zust├Ąndige Stelle

Amt f├╝r Mobilit├Ąt - Fachbereich Verkehrsbeh├Ârdliche Aufgaben

Charles-Darwin-Ring 6
18059 Rostock, Hansestadt
+49 381 381-6801+49 381 381-6801
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

├ľffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr

Achtung:

Die andauernde Corona-Pandemie zwingt uns weiterhin zur Kontaktreduzierung. Die Ämter stehen für telefonische Auskünfte aber auch Videoschaltungen zur Verfügung.

Was gilt es zu beachten?

Mit der Antragstellung besteht kein Rechtsanspruch auf die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung.

Es gelten die Voraussetzungen entsprechend der Leistung zur Erteilung der Ausnahmegenehmigung.

Erforderliche Unterlagen

  • formloser ├änderungsantrag
  • Kopie des neuen Fahrzeugscheines/ der neuen Fahrzeugscheine

Spezielle Hinweise f├╝r - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit├Ątsstadt

In dem Zust├Ąndigkeitsbereich der Hanse- und Universit├Ątsstadt Rostock erfolgt die elektronische Antragstellung ausschlie├člich ├╝ber den oben angebotenen Online-Dienst.

Kosten

Nach der Geb├╝hrenordnung f├╝r Ma├čnahmen im Stra├čenverkehr (GebOSt) besteht ein Geb├╝hrenrahmen von EUR 10,20 - 767,00 je Ausnahmetatbestand und Kraftfahrzeug/ Person. Die Geb├╝hrenh├Âhe ist an den jeweiligen Umfang- und Geltungsbereich der Ausnahmegenehmigung angepasst.

Spezielle Hinweise f├╝r - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit├Ątsstadt

In dem Zust├Ąndigkeitsbereich der Hanse- und Universit├Ątsstadt Rostock ist f├╝r jede ├änderung eine Geb├╝hr von EUR 14,00 zu entrichten.

Fristen

Der ├änderungsantrag bez├╝glich der Ausnahmegenehmigung ist im Regelfall nicht fristgebunden, sollte jedoch m├Âglichst fr├╝hzeitig gestellt werden.

Der G├╝ltigkeitszeitraum wird von der zu ├Ąndernden Ausnahmegenehmigung ├╝bernommen und nicht durch die ├änderung verl├Ąngert.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Die ├änderung der Ausnahmegenehmigung k├Ânnen Sie pers├Ânlich, per Post (postalisch) oder elektronisch bei der zust├Ąndigen Stra├čenverkehrsbeh├Ârde beantragen.

Die zust├Ąndige Stra├čenverkehrsbeh├Ârde kann dann in begr├╝ndeten F├Ąllen Ihre alte Ausnahmegenehmigung widerrufen und Ihnen zeitnah eine neue Ausnahmegenehmigung und gegebenenfalls einen neuen Parkausweis ausfertigen.

Sofern die zust├Ąndige Beh├Ârde Ihren Antrag genehmigt, erhalten Sie:

  • bei pers├Ânlicher Vorsprache die neue Ausnahmegenehmigung (einschlie├člich Parkausweis) sowie den Geb├╝hren- oder Kostenbescheid in der Regel sofort,
  • bei elektronischer Antragstellung die Ausnahmegenehmigung und den Geb├╝hren- oder Kostenbescheid unmittelbar elektronisch und den Parkausweis per Post
  • bei postalischer Antragstellung die Ausnahmegenehmigung, den Geb├╝hren- oder Kostenbescheid sowie den Parkausweis per Post.
     

Bitte vernichten Sie im Anschluss umgehend die alte Ausnahmegenehmigung beziehungsweise den Parkausweis, da der Besitz nur einer Ausnahmegenehmigung beziehungsweise eines Parkausweises zul├Ąssig ist.

Bearbeitungsdauer

1 ÔÇô 3 Wochen

Nach oben