Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Ausbildung - verl├Ąngern

Sie m├╝ssen Ihre Aufenthaltserlaubnis rechtzeitig verl├Ąngern lassen, wenn Sie Ihre Ausbildung in Deutschland fortsetzen wollen beziehungsweise nach erfolgreichem Abschluss einer qualifizierten Berufsausbildung eine Verl├Ąngerung Ihrer Aufenthaltserlaubnis zur Suche eines diesem Abschluss angemessenen Arbeitsplatzes erstreben. Das gilt f├╝r alle ausl├Ąndischen Staatsangeh├Ârigen aus Nicht-EU- und Nicht-EWR-Staaten, die in Deutschland eine Ausbildung machen.

Zust├Ąndige Stelle

Sachgebiet Allgemeines Aufenthaltsrecht

Neuer Markt 3
18055 Rostock, Hansestadt
+49 381 381-2251+49 381 381-2251
+49 381 381-2261
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

├ľffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr

Was gilt es zu beachten?

F├╝r die Verl├Ąngerung m├╝ssen Sie die gleichen Voraussetzungen wie f├╝r die Ersterteilung der Aufenthaltserlaubnis erf├╝llen.

Zus├Ątzlich muss

  • Ihr Ausbildungsverh├Ąltnis aufrecht erhalten werden und
  • die konkrete Aussicht bestehen, dass der Ausbildungserfolg in angemessener Zeit erreicht werden kann.

Nach erfolgreicher Beendigung der qualifizierten Berufsausbildung kann die Aufenthaltserlaubnis zur Suche eines der qualifizierten Berufsausbildung angemessenen Arbeitsplatzes bis zu einem Jahr verl├Ąngert werden. W├Ąhrend dieses Zeitraumes darf jede Erwerbst├Ątigkeit ausge├╝bt werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Nachweise, ├╝ber das Vorliegen der Voraussetzungen f├╝r die Ersterteilung der Aufenthaltserlaubnis
  • Nachweise, dass
    • Sie Ihr Ausbildungsverh├Ąltnis aufrecht erhalten
    • die konkrete Aussicht besteht, dass der Ausbildungserfolg in angemessener Zeit erreicht werden kann
    • Ihre qualifizierte Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

 Bitte erkundigen Sie sich auch bei der zust├Ąndigen Ausl├Ąnderbeh├Ârde, welche Unterlagen erforderlich sind.

Kosten

Die H├Âhe der Geb├╝hr h├Ąngt von der Geltungsdauer der Aufenthaltserlaubnis ab:

  • bis zu drei Monate: 96 Euro,
  • ├╝ber drei Monate: 93 Euro.

Hinweis: Nur in Ausnahmef├Ąllen k├Ânnen Sie von den Geb├╝hren befreit werden.

Nach oben