Arznei- und Verbandmittel f├╝r Krankenversicherte Versorgung

Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung haben Anspruch auf Versorgung mit apothekenpflichtigen Arzneimitteln und auf Versorgung mir Verbandmitteln. Die Kosten ├╝bernehmen die Krankenkassen.

Ausnahme: F├╝r Versicherte ├╝ber 18 Jahre werden die Kosten f├╝r sogenannte Bagatellmittel nicht ├╝bernommen. Dazu geh├Âren:

  • Arzneimittel zur Anwendung bei Erk├Ąltungskrankheiten und grippalen Infekten
  • Mund- und Rachentherapeutika (ausgenommen bei Pilzinfektionen),
  • Abf├╝hrmittel
  • Arzneimittel bei Reisekrankheiten.

Die Kosten f├╝r Mittel, die Sie verschreibungsfrei kaufen k├Ânnen, werden grunds├Ątzlich nicht getragen. Ausnahme:  

  • Arzneimittel, die bei schwerwiegenden Erkrankungen Therapiestandard sind und vom Arzt/der ├ärztin verordnet werden.

Die Wahl der verschriebenen Mittel kann durch Rabattvertr├Ąge der Krankenkassen mit Herstellern eingeschr├Ąnkt sein. Diese Mittel sind dann aber auch zuzahlungsfrei.

F├╝r Medikamente und Verbandmittel k├Ânnen auch Festbetr├Ąge gelten. Eventuelle Mehrkosten m├╝ssen Sie selbst tragen. 

Zust├Ąndige Stelle

Ihre zust├Ąndige Krankenkasse, siehe GKV-Spitzenverband

Reinhardtstra├če 28
10117 Berlin, Stadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

  • ├Ąrztliche Verordnung oder Rezept

Kosten

Es fallen gegebenenfalls Geb├╝hren an (Zuzahlung, Betrag ├╝ber dem eventuellen Festbetrag). Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse.

Nach oben