Anonyme Hinweise Entgegennahme

├ťber das Hinweisgebersystem (BKMS) k├Ânnen Sie dem Bundeskartellamt Hinweise geben, insbesondere  

  • zu illegalen Absprachen zwischen Wettbewerbern,
  • zu illegalen Absprachen zwischen Lieferant und Abnehmern,
  • zum Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung.

Ihre Kontaktdaten werden nicht erfasst, Sie bleiben anonym. Wenn Sie Ihren Hinweis abgegeben haben, k├Ânnen Sie einen gesch├╝tzten pers├Ânlichen Briefkasten einrichten. ├ťber diesen Briefkasten k├Ânnen Sie auch anonym mit dem Bundeskartellamt in Kontakt bleiben. Dies ist f├╝r die Bearbeitung des Vorgangs in der Regel sehr hilfreich.

├ťber den Postkasten

  • erhalten Sie vom Bundeskartellamt R├╝ckmeldungen,
  • k├Ânnen eventuelle Fragen beantworten und
  • Sie werden ├╝ber den Fortgang Ihrer Meldung informiert.

Was gilt es zu beachten?

keine

Erforderliche Unterlagen

keine

Kosten

keine

Fristen

keine

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Sie k├Ânnen auf der Internetseite des Hinweisgebersystems (BKMS) Ihre Meldung online eingeben:

  • W├Ąhlen Sie das Thema aus, zu dem Sie Hinweise geben wollen, und geben Sie danach Ihre Informationen ein. Dies erfolgt ├╝ber ein Freitextfeld sowie ├╝ber bestimmte Fragen mit Auswahlfeldern (Ja/ Nein/ Keine Angabe). Zus├Ątzlich k├Ânnen Sie Ihrer Meldung eine Datei (Word, Excel, PDF usw.) mit einer Gr├Â├če bis zu 2 Megabyte (MB) beif├╝gen. Ihre Kontaktdaten werden dabei nur erfasst, wenn Sie diese freiwillig hinterlegen.
  • Wenn Sie Ihre Meldung abgeschickt haben, kann das Bundeskartellamt Ihren im BKMS hinterlegten Hinweis abrufen und pr├╝fen.
  • Sie erhalten eine Referenznummer als Beleg daf├╝r, dass Ihre Meldung erfolgreich im BKMS hinterlegt wurde.
  • Sie haben zudem die M├Âglichkeit, nach der Abgabe Ihrer Meldung einen gesch├╝tzten, pers├Ânlichen Postkasten einzurichten. ├ťber diesen Briefkasten k├Ânnen Sie anonym mit dem Bundeskartellamt kommunizieren. Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort w├Ąhlen Sie selbst. ├ťber den Postkasten erhalten Sie vom Bundeskartellamt R├╝ckmeldungen, k├Ânnen eventuelle Fragen beantworten und werden ├╝ber den Fortgang der Angelegenheit informiert.

Bearbeitungsdauer

Wenn Sie Ihren Hinweis abschicken, best├Ątigt das Bundeskartellamt in der Regel am n├Ąchsten Werktag den Eingang Ihres Hinweises.

Um Ihren Hinweis zu pr├╝fen und zu bearbeiten, braucht das Bundeskartellamt in der Regel zwischen 1 bis 6 Wochen.

Nach oben