Als Wahlhelfer freiwillig melden

Am Wahltag werden Wahlhelfer als Mitglieder der Wahlvorst├Ąnde oder als Hilfskr├Ąfte bei der Durchf├╝hrung der Wahl im Wahlraum eingesetzt. Zu ihren Aufgaben z├Ąhlen beispielsweise:

  • ├ťberpr├╝fung der Wahlberechtigung aufgrund des W├Ąhlerverzeichnisses
  • Ausgabe der Stimmzettel
  • Freigabe der Wahlurne f├╝r den Einwurf des Stimmzettels
  • Mitarbeit bei der Feststellung des Wahlergebnisses

Die T├Ątigkeit als Wahlhelfer ist ein Ehrenamt. Sie m├╝ssen Ihr Amt unparteiisch wahrnehmen und sind zur Verschwiegenheit ├╝ber die Ihnen bei Ihrer amtlichen T├Ątigkeit bekannt gewordenen Angelegenheiten verpflichtet.

Wahlhelfer werden von der Gemeindewahlbeh├Ârde (Amtsvorsteher oder B├╝rgermeister) bestellt.

Ehrenamtlich t├Ątige Wahlhelfer erhalten f├╝r ihren Einsatz eine Aufwandsentsch├Ądigung.

Zust├Ąndige Stelle

Wahlen und B├╝rgeranliegen

Neuer Markt 1
18055 Rostock, Hansestadt

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

Ansprechpartner

Mitarbeiter/in

+49 381 381-1801+49 381 381-1801
+49 381 3819047
E-Mail senden

Was gilt es zu beachten?

Wahlhelfer m├╝ssen f├╝r die betreffende Wahl wahlberechtigt sein.

Erforderliche Unterlagen

keine

Kosten

keine

Fristen

Bewerbungen sind rechtzeitig vor dem Tag der Wahl beziehungsweise der Abstimmung oder nach entsprechendem Aufruf in der Presse m├Âglich.

Weitere Informationen

Weiterf├╝hrende Informationen

Spezielle Hinweise f├╝r - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit├Ątsstadt

Verfahrensablauf

Sie k├Ânnen sich freiwillig als Wahlhelfer bei Ihrer Gemeindewahlbeh├Ârde des Amtes oder der amtsfreien Gemeinde melden.

Nach oben