Adoption eines ausl├Ąndischen Kindes - Beschluss der Umwandlung einer schwachen in eine starke Adoption

F├╝r eine internationale Adoption gelten besondere Bestimmungen. Sie beruhen unter anderem auf dem "Haager ├ťbereinkommen ├╝ber den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption" (HA├ť). Das HA├ť setzt verbindliche Regeln f├╝r Auslandsadoptionen fest. Damit leistet es einen wichtigen Beitrag gegen Kinderhandel. Die Bundesrepublik Deutschland ist am 1. M├Ąrz 2002 dem HA├ť beigetreten. Eine der Zentralen Beh├Ârden im Sinne des HA├ť ist die Bundeszentralstelle f├╝r Auslandsadoption (BZAA).

Sie haben ein Kind im Ausland adoptiert. Sollte diese Adoption nur schwache Wirkungen haben, k├Ânnen Sie diese in Deutschland in eine Adoption mit starken Wirkungen umwandeln lassen. Viele Staaten kennen lediglich die Adoption mit schwacher Wirkung. Das bedeutet, dass die Rechte und Pflichten des Adoptivkindes zur Herkunftsfamilie nicht vollst├Ąndig erl├Âschen. Au├čerdem erh├Ąlt das Adoptivkind nicht automatisch die deutsche Staatsangeh├Ârigkeit, wenn einer der Annehmenden Deutscher oder Deutsche ist.

Hinweis: Eine internationale Adoption kann sehr langwierig sein. Sie haben keinen Rechtsanspruch auf Vermittlung eines Kindes.

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

  • notariell beurkundeter Antrag auf Umwandlung der Adoption
  • ausl├Ąndische Adoptionsurkunde

Es k├Ânnen weitere Unterlagen erforderlich sein. Erkundigen Sie sich bei der zust├Ąndigen Stelle.

Hinweis: In den meisten F├Ąllen sind ausl├Ąndische Urkunden mit ├ťberbeglaubigung notwendig,

  • durch die zust├Ąndige ausl├Ąndische Beh├Ârde (Apostille) oder
  • Legalisation durch die deutsche Auslandsvertretung
  • alle Unterlagen, die im Herkunftsland f├╝r die Adoption erforderlich waren

Kosten

Die H├Âhe der Gerichts- und Notariatsgeb├╝hren richtet sich nach dem Einzelfall.

Fristen

Keine

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Sie m├╝ssen einen notariell beurkundeten Antrag auf Umwandlung bei der zust├Ąndigen Stelle einreichen. Zust├Ąndige Stelle

  • f├╝r den Bezirk des Oberlandesgerichts Rostock (Bundesland M-V): das Amtsgericht Rostock

Das Gericht spricht die Adoption mit starker Wirkung aus, wenn

  • dies dem Wohl des Kindes dient,
  • die erforderlichen Zustimmungen zu einer Annahme mit einer das Eltern-Kind-Verh├Ąltnis beendenden Wirkung erteilt sind und
  • ├╝berwiegende Interessen des Ehemannes, der Ehefrau oder der Kinder des oder der Annehmenden beziehungsweise des Adoptivkindes nicht entgegenstehen.

Ihr Adoptivkind hat dann alle Rechte und Pflichten eines leiblichen Kindes.

Ansprechpunkt

Zentrale Adoptionsstelle beim Kommunalen Sozialverband M-V / Landesjugendamt

Nach oben