08:53 Uhr • 04.09.2020

27. Warnemünder Stromfest auf 2021 verschoben

Traditionell wird das Ende der Sommersaison im Seebad Warnemünde gebührend mit dem Stromfest gefeiert. Die 27. Ausgabe in diesem Jahr muss aufgrund der aktuellen Maßgaben jedoch verschoben werden. Das nächste Stromfest ist vom 09.-12. September 2021 geplant. ...

Traditionell wird das Ende der Sommersaison im Seebad Warnemünde gebührend mit dem Stromfest gefeiert. Die 27. Ausgabe in diesem Jahr muss aufgrund der aktuellen Maßgaben jedoch verschoben werden. Das nächste Stromfest ist vom 09.-12. September 2021 geplant.

„Das Warnemünder Stromfest markiert jährlich den Abschluss der Hauptsaison und ist das maritime Erlebnis im Herbst schlechthin im Seebad. Wir bedauern außerordentlich, unsere beliebte Veranstaltung verschieben zu müssen. Nach geltender Verordnung ist die Durchführung eines solchen Events jedoch nicht möglich. Hier steht die Gesundheit der Gäste und Einheimischen ganz klar im Vordergrund.“, betont Matthias Fromm, Tourismusdirektor von Rostock & Warnemünde.

Das viertägige Fest zog in den vergangenen Jahren jeweils um die 15.000 Besucher an. Neben einer bunten Bummelmeile lädt das maritime Event die ganze Familie jährlich mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm zum Schlendern und Erleben ein.

Auch Ingeborg Regenthal vom veranstaltenden Warnemünde Verein bedauert, das Volksfest in diesem Jahr nicht ausrichten zu können: „Es ist sehr schade, in diesem Jahr kein Stromfest feiern zu können. Wir stehen aber voll und ganz hinter der Entscheidung. Wir möchten bald wieder fröhlich und unbeschwert mit allen Besuchern feiern. Das ist unter den derzeitigen Rahmenbedingungen aber nun einmal nicht möglich. Wer uns kennt, weiß aber, dass wir schon jetzt alles daransetzen, ein tolles maritimes Stromfest 2021 zu planen.“

Fotonachweis:
Warnemünder Stromfest 2019
©: Joachim Kloock/TZRW

Warnemünder Stromfest 2019

Zurück zur Übersicht

Weitere interessante Themen

Top News

LETZTMALIG MEERESBRISE IN WARNMÜNDE

28.09.2022

LETZTMALIG MEERESBRISE IN WARNMÜNDE

Der Musiksommer im Warnemünder Kurhausgarten klingt am 2. Oktober mit der Rostocker Party- und Coverband „Rockvalley“ aus. Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde blickt in diesem Zuge auf 21 ... weiterlesen

10. STEPHAN-JANTZEN-TAGE

27.09.2022

10. STEPHAN-JANTZEN-TAGE

Vor über 100 Jahren hat er für Sicherheit an Rostocks Küste gesorgt und noch heute ist sein Name in Warnemünde omnipräsent: Stephan Jantzen. Ab 30. September wird im Rahmen der 10. ... weiterlesen

Klangkörper der Stadt

21.09.2022

Klangkörper der Stadt

Das Blasorchesters der Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird am 25. September für stimmungsvolle Unterhaltung in Warnemünde sorgen. Die 1990 gegründete Musikformation ist ab 15.30 Uhr live im ... weiterlesen

Traditionsschiffe setzten die Segel

19.09.2022

Traditionsschiffe setzten die Segel

Die „Albert Johannes“ bietet einen ganz besonderen Segeltörn – ab 14. Oktober geht es mit einer „Buddel voll Rum“ auf Reisen. Die Crew des beinahe 100 Jahre alten Schiffs wird seinen Gästen während ... weiterlesen

15.09.2022

„Sweet Home Warnemünde“

Die Rostocker Band Spill steht für melodiöse handgemachte Rockmusik mit Heimatbezug. Die vor zwölf Jahren gegründete „Küstencountry-Band“ mit Olaf Hobrlant, Steffen Wroost und Hartmut Götting ist am ... weiterlesen

Traditionsschiffe setzten die Segel

12.09.2022

Traditionsschiffe setzten die Segel

Die „Albert Johannes“ bietet einen ganz besonderen Sgeltörn – ab 14. Oktober geht es mit einer „Buddel voll Rum“ auf Reisen. Die Crew des beinahe 100 Jahre alten Schiffs wird seinen Gästen während ... weiterlesen

News aus Rostock und Umgebung

Wir versorgen Sie mit tagesaktuellen Informationen direkt aus dem Rathaus und der Tourismuszentrale der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Hier finden Sie in einer Übersicht Nachrichten zu Verkehr, Wirtschaft, Politik, Schule, Kultur und Gesundheit mit Bezug zu Rostock und den gesamten Landkreis der Hansestadt. Wir aktualisieren rund um die Uhr die News aus Rostock, der Metropole in Mecklenburg-Vorpommern.

Nach oben