15:09 Uhr • 03.03.2020

Aufwärtstrend der Rostocker Tourismusbranche hält an

Die Rostocker Touristiker blicken wiederholt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das historische Doppeljubiläum von Stadt und Universität hat eine überregionale Strahlkraft entfaltet, die den Tourismus in Rostock positiv beeinflusste. Weiterhin stehen dabei auch Qualität und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Gegenüber 2018 verzeichnete die Hanse- und Universitätsstadt erneut ein ...

Plus bei den Übernachtungen: So konnten sich die Hoteliers und Beherbergungsbetriebe über volle Häuser mit 2.288.907 Übernachtungen freuen. Das entspricht mit 149.810 zusätzlichen Übernachtungen einem Plus von 7 Prozent*.

Das Stadt- und Universitätsjubiläum 800/600 Jahre hat die Wahrnehmung und das Image von Rostock durch viele hochkarätige Veranstaltungen deutlich gestärkt. „Alle Beherberger und touristischen Leistungsträger haben eindrucksvoll in Rostock und Warnemünde ihre Gastfreundschaft gezeigt und damit einen bleibenden Eindruck bei unseren Gästen erzeugt. Zu den zahlreichen Events der Stadt und Universität haben wir ein internationales Publikum begrüßt und unsere Hansestadt als weltoffenen Gastgeber präsentiert.“, so Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen. Der erneute Aufwärtstrend bei den Übernachtungszahlen sei nun durch Qualität nachhaltig zu sichern, damit sich der Tourismus als unverzichtbarer und bedeutender Wirtschaftsfaktor auf hohem Niveau weiter bewegt.

10 Jahre Rostock Marketing - Branchennetzwerk ist Erfolgsgarant

Die guten Rahmenbedingungen der Saison 2019 und die professionelle Zusammenarbeit der Tourismusbranche bilden die Basis für die erfreuliche Bilanz 2019. Von den 2.288.907 Übernachtungen (2018: 2.139.097) entfielen 1.316.106 (+12,3%) auf das Seebad Warnemünde. Die Zahl der Gästeankünfte stieg um 1,3 Prozent auf 829.222. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug im vergangen Jahr 2,8 Tage in Rostock und 3,3 Tage in den Seebädern. Den größten Zuwachs an Gästen und Übernachtungen gab es in den Monaten Januar bis April 2019. Spitzenreiter war der April mit 8% mehr Ankünften und 18,3% mehr Übernachtungen als im Vorjahr. Nur der Juni lag mit einem Plus von 12% bei den Ankünften und 18,4% bei den Übernachtungen noch darüber. 168.252 Übernachtungen entfielen auf ausländische Gäste, das entspricht einem Plus von 18,5%. Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock verfügt insgesamt über 130 Hotels, Jugendherbergen, Pensionen und Campingplätze mit 15.757 Schlafplätzen.

„Es ist uns gelungen, das hohe Niveau der letzten Jahre zu halten und mit besonderem Fokus auf die Nebensaison auszubauen. Rostock gehört damit nach wie vor im Tourismus zu den wachstumsstärksten Regionen in Mecklenburg-Vorpommern“, unterstrich der Tourismusdirektor. „Unser Erfolgsrezept ist dabei ein starkes Branchennetzwerk unter dem Dach von Rostock Marketing, wo die touristischen Kräfte gebündelt werden und wir gemeinsam seit zehn Jahren ein qualitätsorientiertes und nachhaltiges Tourismusangebot vermarkten. Dabei hat sich die freiwillige Marketingumlage der Branche als tragfähig erwiesen und die Finanzierung des touristischen Marketings bleibt auch weiterhin eine Gemeinschaftsaufgabe, um als Destination zukunftsfähig zu bleiben.“

Dem Netzwerk von Rostock Marketing gehören heute rund 400 Partner aus der Tourismusbranche an, die mit ihrer freiwilligen Marketingumlage die touristische Vermarktung der Hansestadt unterstützen. Als einen der Hauptschwerpunkte von Rostock Marketing nannte Matthias Fromm die Weiterentwicklung des Rostock Convention Bureaus als zentralen Ansprechpartner für Tagungen und Kongresse. So wurden beispielsweise im Universitätsjubiläumsjahr mit Hilfe des Rostock Convention Bureaus 18 Kongresse mit weit über 5.000 Teilnehmern aktiv unterstützt. Mit dem Deutschen Tourismustag hat sich die Destination im vergangenen Herbst den über 500 Touristikern aus ganz Deutschland als attraktives Reiseziel empfohlen. Diese größte und wichtigste Fachtagung im Deutschlandtourismus erzeugte in der Branche der ganzen Bundesrepublik hohe Aufmerksamkeit und punktete mit herausragenden Veranstaltungsorten und gastfreundlichen Hotels. “Ich danke an dieser Stelle allen Organisatoren, die unsere Stadt und Mecklenburg-Vorpommern den Tagungsteilnehmern so überaus gelungen präsentiert haben.“, sagt Oberbürgermeister Madsen und bedankt sich bei der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Rostock Marketing, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und dem Wirtschaftsministerium MV.

Das Rostock Convention Bureau erweitert derzeit in Kooperation und mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums Mecklenburg-Vorpommern und des Planungsverbandes Region Rostock das Portfolio an Tagungshotels und Dienstleistern um Anbieter aus dem Landkreis. Die Bündelung der Akteure und die gemeinsame Vermarktung erhöhen die Aufmerksamkeit für die Region als Tagungsstandort und bieten interessierten Veranstaltern ein einzigartiges Spektrum an Locations.

Ein wichtiges Themenfeld zur Stärkung der Nebensaison bleibt der Gesundheitstourismus, der eine ganzjährige Auslastung der Destination fördert. So hat sich die Tourismuszentrale 2019 am Ideenwettbewerb Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt „Gesundheitslotse“ beteiligt. Kernpunkt ist die Etablierung eines zentralen Ansprechpartners, der zwischen Gast und Gesundheitsanbietern vermittelt. Der Gesundheitslotse wird das gesundheitstouristische Profil Warnemündes als Thalasso-Seebad weiter schärfen. Die Digitalisierung entlang der touristischen Reisekette – von der Inspiration über die Buchung bis zum Reiseerlebnis – steht weiterhin oben auf der Agenda, der sich zukünftig verstärkt gewidmet wird.

Um weiter erfolgreich ein zukunftssicherndes Tourismusangebot zu etablieren, bedarf es des Engagements aller. Claus Ruhe Madsen appellierte an die Hotelbetreiber der Hansestadt, sich ebenfalls solidarisch am Branchennetzwerk zu beteiligen. „Ich ermuntere alle Unentschlossenen, sich dem touristischen Netzwerk von Rostock Marketing anzuschließen. Von der touristischen Entwicklung und einer ganzjährigen guten Auslastung profitieren alle. Die klare strategische Ausrichtung von Rostock Marketing, das starke Netzwerk und die gemeinsame Finanzierung sind die Basis für die Realisierung neuer Projekte, um Rostock als Tourismusdestination wettbewerbsfähig zu halten.“

Dem stimmte auch Ruth Ramberger, Direktorin vom Vienna House Sonne Rostock, zu: „Unser Haus ist Partner der ersten Stunde und profitiert seitdem von den Aktivitäten des Netzwerkes. Natürlich ist jeder in der Branche bestrebt, die eigene Auslastung zu verbessern. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass nur eine gute Zusammenarbeit Rostock als attraktives und vor allem ganzjähriges Reiseziel stärken kann. Wir alle profitieren sowohl vom zunehmenden Städtetourismus als auch von der steigenden Bekanntheit der Stadt als Tagungs- und Kongressstandort“. Sie betonte, dass ihr besonders die qualitative Betreuung der Gäste am Herzen liege. „Nur zufriedene Gäste werden zu Stammgästen und zu Multiplikatoren, deshalb schulen wir intensiv unser Personal. Gastfreundschaft muss gelebt werden“.

30 Jahre Hanse Sail (06.-09.08.2020)

Zum nunmehr 30. Mal zeigt sich die Hansestadt als Gastgeberin der Hanse Sail von ihrer schönsten Seite: Windjammer, Traditionssegler, Dampf- und Museumschiffe und Segelschulschiffe nehmen wieder Kurs auf Rostock und Warnemünde. „Die 30. Hanse Sail vom 6. bis 9. August 2020 ist erneut ein wunderbarer Botschafter unserer Region. Sie wird unseren Gästen wieder ein einzigartiges maritimes Spektakel bieten und hunderttausende Schaulustige an den Kaikanten versammeln“, ist Matthias Fromm sicher. Die Hanse Sail hat sich in drei Jahrzehnten zu einem der weltweit größten maritimen Feste entwickelt und ist nicht nur ein wichtiger Tourismus- und Wirtschaftsfaktor, sondern auch ein Forum für die internationale Zusammenarbeit im Ostseeraum. Vor dem Hintergrund des aktuellen Vorsitzes im Ostseerat Council Of The Baltic Sea States (CBSS) ist Dänemark das Partnerland der 30. Hanse Sail und wird auf See und an Land Akzente setzen. Über 100 Schiffe stehen bereits in der Teilnehmerliste, darunter das zweitgrößte traditionelle Segelschiff der Welt, die russische Viermastbark KRUZENSHTERN. Törns auf vielen Schiffen sind unter www.hansesail.com bereits buchbar. Der Tourismusdirektor betonte dabei auch: „Wir ruhen uns nicht auf dem Jubiläum aus, sondern nehmen es zum Anlass, das Konzept der Hanse Sail weiterzuentwickeln und immer wieder neue Akzente zu setzen, um attraktiv zu bleiben“. Auch in diesem Jahr steht das Thema Nachhaltigkeit auf der Agenda der Hanse Sail: Neben einem Fairtrade-Erlebnisbereich kommen Mehrweggeschirr und Hanse Sail-Pfandbecher zum Einsatz.

83. Warnemünder Woche (04.-12.07.2020)

Segelsport auf höchstem Niveau und ein attraktives Landprogramm bietet die 83. Warnemünder Woche, wo die Wassersportler unter anderem zwei Weltmeisterschaften (H-Boot und 470er Masters), eine Europameisterschaft (Soling), den Laser Europa Cup und die Internationalen Deutschen Meisterschaft (Flying Dutchman) austragen. Auch die Regatta "Rund Bornholm" ist Teil des Programmes und das beliebte Drachenbootrennen wird im Seebad wieder ein Besuchermagnet sein. Besonderes historisch wird es in diesem Jahr an Land: Das Trachtentreffen feiert das 20. Jubiläum, so dass der traditionelle Niege Ümgang für besondere Aufmerksamkeit sorgen wird.

ROSTOCK CRUISE FESTIVAL 2020 (28.-30.08.2020)

Für viel überregionale Aufmerksamkeit wird die zweite Auflage des ROSTOCK CRUISE FESTIVALS sorgen, wenn es Ende August heißt: Wo Schiffe begeistern, geht die Welt an Bord. Vom 28. bis 30. August 2020 steht das Seebad Warnemünde ganz im Zeichen des internationalen Kreuzfahrttourismus und wird sieben Kreuzfahrtschiffen eine ganz besondere Bühne bieten. Das Festival wird erneut ein besonderer Anziehungspunkt für die ganze Familie sein und viele Gäste zum „Schiffe gucken“ nach Warnemünde locken. Höhepunkt ist einmal mehr die große Auslaufparade der Kreuzliner am Samstagabend mit Feuerwerk und Lasershow. Das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL wird das maritime Flair eines des größten Kreuzfahrthafens Deutschlands erlebbar machen. Ein begleitendes Kreuzfahrtsymposium von ROSTOCK PORT wird Trendthemen und Innovationen in der Kreuzfahrtbranche in den Mittelpunkt stellen. Insgesamt werden in diesem Jahr im Seebad Warnemünde 207 Anläufe von 44 Kreuzfahrtschiffen erwartet.

Übersicht Veranstaltungen & Events 2020 (Auswahl)

Kultur trifft Genuss
4. April und 14. November 2020
Junge Künstler der Hochschule für Musik und Theater Rostock präsentieren sich hautnah im kulinarischen Ambiente ausgewählter Rostocker Restaurants. www.kultur-trifft-genuss.de

26. Stromerwachen in Warnemünde
30. April bis 3. Mai 2020
Der Start in die Saison wird jedes Jahr in Warnemünde mit einem bunten Fest begangen. Teil der Veranstaltung sind der Sandburgenwettbewerb und die Walpurgisnacht. www.ostsee.de/warnemuende/stromerwachen.html

Familien-Pfingsttage in Warnemünde
30. Mai bis 1. Juni 2020
Ein Pfingstwochenende für die ganze Familie mit vielen Veranstaltungen für Groß und Klein sowie einem großen Kindertagsfest am 1. Juni.

AOK ACTIVE BEACH
Juni bis September 2020
Auch in diesem Jahr wird der Warnemünder Strand wieder zur beliebten Freiluft-Sportarena. Die Besucher erwarten zahlreiche Höhepunkte aus verschiedensten Sportarten zum Mitmachen und Zuschauen. www.rostock.de/active-beach.html

83. Warnemünder Woche
4. bis 12. Juli 2020
Segelsport der Extraklasse erwartet Besucher der Warnemünder Woche, wenn mehr als 1.000 aktive Segler und Surfer vor Warnemündes Küste um Weltranglisten-Punkte in allen olympischen Bootsklassen kämpfen. www.warnemuender-woche.com

30. Hanse Sail
6. bis 9. August 2020
Imposante Windjammer, Traditionssegler, Museumsschiffe und viele mehr kommen nach Rostock zu einem der weltweit größten maritimen Feste mit Regatten, Konzerten, bunten Märkten und großem Abschlussfeuerwerk. www.hansesail.com

Deutsche Beachsoccer-Meisterschaften
22. und 23. August 2020
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) lädt zum 8. Mal zum Finalturnier der Deutschen Beachsoccer-Meisterschaft an den Strand von Warnemünde.

ROSTOCK CRUISE FESTIVAL 2020
28. bis 30. August 2020
Das Seebad Warnemünde als einer der beliebtesten deutschen Kreuzfahrthäfen lädt ein zum ROSTOCK CRUISE FESTIVAL. Motto des dreitägigen Festes an der Kaikante: „Wo Schiffe begeistern, geht die Welt an Bord“. www.rostock-cruise-festival.de

27. Warnemünder Stromfest
10. bis 13. September 2020
Mit dem Stromfest, das vom 10. bis 13. September 2020 bereits zum 27. Mal gefeiert wird, klingt im Seebad Warnemünde die Sommersaison festlich aus.

Rostocker Weihnachtsmarkt
23. November bis 22. Dezember 2020
Der größte Weihnachtsmarkt im Norden lässt Rostock im Lichterglanz erstrahlen und lädt ein zum festlichen Bummel durch das historische Stadtzentrum. www.rostocker-weihnachtsmarkt.de

Die Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH (Rostock Marketing) hat seit ihrer Gründung im Juni 2010 rund 400 Partner aus Hotellerie, Gastronomie und Dienstleistungsbranche gewonnen. Gemeinsam mit den regionalen Akteuren wird das touristische Marketing der Hanse- und Universitätsstadt weiter entwickelt und ausgebaut. Im Fokus steht in erster Linie die Stärkung der nebensaisonalen Aktivitäten mit neuen Akzenten, um Buchungsanreize für die Gäste zu schaffen und das Image von Rostock & Warnemünde zu fördern.

Bilanzpressekonferenz Rostock Marketing

Bilanzpressekonferenz Rostock Marketing, v.l.n.r. Matthias Fromm (Geschäftsführer Rostock Marketing und Tourismusdirektor der Hanse- und Universitätsstadt Rostock), Ruth Ramberger (Direktorin Vienna House Rostock), Claus Ruhe Madsen (Oberbürgermeister Hanse- und Universitätsstadt Rostock)
Fotonachweis: © TZRM / Joachim Kloock

Zurück zur Übersicht

Weitere interessante Themen

Top News

Urlaub zwischen Ostsee und Küstenwald - Seebäder Markgrafenheide und Hohe Düne ganzjährig beliebt

14.10.2020

Urlaub zwischen Ostsee und Küstenwald - Seebäder Markgrafenheide und Hohe Düne ganzjährig beliebt

Viele Gäste entschieden sich daher auch in diesem Jahr ganz bewusst für die beiden Seebäder als Urlaubsorte mit sehr hohem Erholungsfaktor zwischen Ostsee und Rostocker Heide. Familien und ... weiterlesen

13.10.2020

Rostock neu kennenlernen – Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde bietet Zusatzführungen an

Den Auftakt macht am 14.10. eine Führung durch die Östliche Altstadt. Der Rundgang durch diesen traditionsreichen Stadtteil Rostocks startet vor dem Rathaus und endet an der Petrikirche. Am 21.10. ... weiterlesen

Fotoausstellung im Hafenhaus - Mario Sunmir präsentiert Natur- und maritime Fotografie

06.10.2020

Fotoausstellung im Hafenhaus - Mario Sunmir präsentiert Natur- und maritime Fotografie

In der mehr als 60 Bilder umfassenden Ausstellung präsentiert der Künstler sowohl Impressionen von Naturstimmungen von Sonne, Meer und Strand als auch maritime Eindrücke der Hanse Sail. Mario Sunmir ... weiterlesen

Herbstferien für die ganze Familie in Rostock und Warnemünde

02.10.2020

Herbstferien für die ganze Familie in Rostock und Warnemünde

In den Herbstferien dürfen sich alle Rostocker Kinder und die kleinen Urlaubsgäste der Hanse- und Universitätsstadt auf ein tolles Programm in Rostock und Warnemünde freuen. Ob Piratenschatzsuche und ... weiterlesen

Laser Europa Cup ein Erfolg

28.09.2020

Laser Europa Cup ein Erfolg

Der Laser Europa Cup Warnemünde ist heute nach vier Segeltagen zu Ende gegangen. „Wir sind voll zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung“, resümiert Ralf Bergel aus dem Organisationskomitee und ... weiterlesen

Deutsche Beachsoccer-Meisterschaften am 26. und 27. September in Warnemünde

25.09.2020

Deutsche Beachsoccer-Meisterschaften am 26. und 27. September in Warnemünde

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft Harry Glawes, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommerns, der zum Finale erwartet wird. "Der breite Sandstrand in ... weiterlesen

News aus Rostock und Umgebung

Wir versorgen Sie mit tagesaktuellen Informationen direkt aus dem Rathaus und der Tourismuszentrale der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Hier finden Sie in einer Übersicht Nachrichten zu Verkehr, Wirtschaft, Politik, Schule, Kultur und Gesundheit mit Bezug zu Rostock und den gesamten Landkreis der Hansestadt. Wir aktualisieren rund um die Uhr die News aus Rostock, der Metropole in Mecklenburg-Vorpommern.