14:00 Uhr • 07.11.2023

Ankern im Heimathafen Rostock: Im Urlaub vor der eigenen Haustür

Einmal selbst im Hotel NEPTUN erwachen, sich durch das Frühstücksbüffet im Radisson Blu schlemmen oder die Container im DOCK INN von innen bestaunen: Hotels in ganz Rostock laden Einheimische ein, einmal Gast in ihrem Haus zu sein.

Ankern im Heimathafen

Mit „Ankern im Heimathafen“ startet die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde in Kooperation mit Hotels, Pensionen und Apartments eine Aktion, bei der Einheimische Urlaub vor der eigenen Tür erleben können.

Im Zeitraum von 8. Januar bis 2. Februar 2024 haben 20 Hotels aus Rostock, Biestow, Diedrichshagen, Warnemünde und Markgrafenheide Zimmerkontingente geblockt, die zu besonderen Konditionen angeboten werden. Insgesamt stehen über 2000 Übernachtungen zur Verfügung. Ob als Geschenkidee, für eine Ruhepause oder den Heimatbesuch: Menschen mit Wohnsitz in Rostock oder dem Landkreis Rostock sowie gebürtige Rostocker*innen erhalten Zugang zu den begehrten Zimmerkontingenten.

Die Aktion ist eine erste Maßnahme, die sich aus der im Oktober von der Bürgerschaft beschlossenen Tourismuskonzeption ableitet. Für diese wurden nämlich Einwohner*innen aus Rostock befragt. Dabei wurde zwar eine hohe Wertschätzung für den Tourismus deutlich, aber gleichzeitig habe man erkannt, welche Potenziale noch bestehen. So glauben etwa 60 % der Befragten, dass Tourismus die Aufenthalts- und Lebensqualität einschränken. Und: Nur knapp 25 % nutzen Erholungsangebote in lokalen Einrichtungen.

Gastgeber für Gäste und Einheimische

Der Tourismus ist eine der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Rostock und dem Umland. Die Branche sorgt für Arbeitsplätze und Lebensqualität in der Stadt. Wir wollen für unseren Tourismus begeistern und den Menschen die Möglichkeit bieten, ihre Heimat nochmal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen“, sagt Tourismusdirektor Matthias Fromm.

Daniel Bojahr, Direktor des Radisson Blu Hotels, will mit der Aktion aufzeigen, was das Hotel für Einheimische leisten kann. „Wir verstehen uns generell als Gastgeber für Reisende und Rostocker. Sprich, das Hotel ist kein Schlafplatz, der als Gebäude irgendwo in der Stadt steht, sondern ein Ort, an dem man sich begegnet, schöne Momente erlebt und der auch für Rostocker einen Mehrwert bietet.“

Ganz nah weit weg

Man könne hier ganz nah weit weg sein. „Dieses entspannende Gefühl wird sich einstellen, wenn man sich bei uns oder den anderen Hotels eine kleine Auszeit gönnt“, sagt Bojahr. Getestet haben dieses Angebot am Montag bereits Karsten Weiher und Tessa von Richthofen im Radisson Blu Hotel. Die beiden Studierenden leben seit 2015 in Rostock und haben bislang um die touristischen Einrichtungen der Stadt eher einen Bogen gemacht.

„Wir sind begeistert von den tollen Möglichkeiten, die man sowohl auf dem Fitness- wie auch dem Saunadeck des Radisson Blu hat. Mir war gar nicht klar, dass das Hotel diese Einrichtungen auch für Einheimische öffnet. Dort hat man wirklich einen hervorragenden Blick über die Stadt“, sagt von Richthofen. Ein Urlaubsgefühl habe sich direkt eingestellt. „Wir gehen nun erholt durch die weitere Woche“, sagt Weiher.

Zusammen zum Tourismus der Zukunft

Kerstin Krause vom Kurpark Hotel in Warnemünde erhofft sich von der Aktion zudem einen weiteren Effekt: „Seit 2019 hat sich viel verändert. Die Hotels mussten in den vergangenen Jahren viele Probleme bewältigen und kämpfen auch heute noch mit Themen wie Fachkräftemangel und Energiepreisentwicklung. Ich erhoffe mir von der Aktion, dass die Branche zusammenrückt und gemeinsam Antworten für die Herausforderungen dieser Zeit findet“, sagt Krause.

Buchen kann man die Zimmerkontingente ab 8. November direkt in den Tourist-Informationen in Rostock und Warnemünde. Verfügbar sind Hotels in vier Preiskategorien: Komfort, First Class, First Class plus und Luxus. Die Ersparnis im Rahmen einer Aktionsbuchung variiert von Kategorie und Hotel zwischen 5 und 30 Prozent. Bis auf wenige Ausnahmen sind außerdem das Frühstück, sowie die Nutzung der Fitness- und Wellnessbereiche inklusive.

Kostenfreie Stadtführungen

Darüber hinaus sind alle Rostocker*innen und jene aus dem Landkreis im Zeitraum von 8. Januar bis 2. Februar dazu eingeladen einen kostenfreien Stadtrundgang mit ausgebildeten Gästeführer*innen zu erleben. Diese führen entweder durch das historische Zentrum von Rostock oder durch das Ostseebad von Warnemünde.

Kategorien und Buchung

Buchen kann man direkt in den Tourist Informationen in Rostock am Universitätsplatz 6 und in Warnemünde Am Strom 59. Diese sind werktags von 10 bis 17 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Weiteres zur Aktion findet man unter: https://www.rostock.de/ankern.html

Kategorie Komfort (39 € p.P. / 78 € je DZ)
Hotel Sport Forum, Art Hotel ANA Amber, Hotel Ringelnatz, DOCK INN, Reitund Ferienhof Blohm, Hotel Ostseeland, WIROtel Mittelmole

Kategorie First Class (49 € p.P., / 98 € je DZ)
Landhotel Rittmeister, TRIHOTEL, Penta Hotel, The Green Apartment Hotel, Kurpark Hotel, Warnemünder Hof, Strandhafer Aparthotel, Hotel Godewind, StrandResort

Kategorie First Class plus (59 € p.P. / 118 € je DZ)
Radisson blu Hotel, aja Warnemünde

Kategorie Luxus (85 € p.P. / 170 € je DZ)
Hotel NEPTUN, Strandhotel Hübner

Zurück zur Übersicht

Weitere interessante Themen

Top News

Erholung zum Advent: Tourismuszentrale präsentiert Gewinnspiel auf rostock.de

24.11.2023

Erholung zum Advent: Tourismuszentrale präsentiert Gewinnspiel auf rostock.de

Am 24. November startet ein Adventsgewinnspiel, bei dem jedes Wochenende zwei Übernachtungen verlost werden. Los geht es ab 24. November. Verlost wird ein Rundum-SorglosÜbernachtungspaket im DOCK INN ... weiterlesen

Törn zum Warnemünder Turmleuchten: Hanse Sail bietet besonderes Spektakel

22.11.2023

Törn zum Warnemünder Turmleuchten: Hanse Sail bietet besonderes Spektakel

Bei dem Schiff handelt es sich um einen Frachtsegler, der 1889 gebaut wurde und seit 1994 als Charterschiff unterwegs ist. Bis zu 55 Personen passen auf das Schiff. „Wir bieten hier die einmalige ... weiterlesen

Kultur trifft Genuss 2024: Erste Details zu Rostocks Schlemmergipfel enthüllt

17.11.2023

Kultur trifft Genuss 2024: Erste Details zu Rostocks Schlemmergipfel enthüllt

Abermals arbeiten Rostock Marketing, Tourismuszentrale, Volkstheater und die Hochschule für Musik und Theater (hmt) mit 14 Gastronomen an kulturellen und kulinarischen Menüs, die in Kombination den ... weiterlesen

Vorhang auf im Volkstheater Rostock - Wie Kultur den Tourismus belebt

15.11.2023

Vorhang auf im Volkstheater Rostock - Wie Kultur den Tourismus belebt

Die Chancen, die hochwertige kulturelle Angebote für die Region eröffnen, standen heute im Mittelpunkt des 20. Tourismusfrühstücks der Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing im Großen ... weiterlesen

Ankern im Heimathafen Rostock: Im Urlaub vor der eigenen Haustür

07.11.2023

Ankern im Heimathafen Rostock: Im Urlaub vor der eigenen Haustür

Mit „Ankern im Heimathafen“ startet die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde in Kooperation mit Hotels, Pensionen und Apartments eine Aktion, bei der Einheimische Urlaub vor der eigenen Tür ... weiterlesen

100 000. Gast in Rostock: Tourist Information feiert wichtige Marke

30.10.2023

100 000. Gast in Rostock: Tourist Information feiert wichtige Marke

Als Amelie Goldbecher den Empfangsbereich der Tourist Information am Universitätsplatz in Rostock betritt, ahnt sie noch nicht, welchen Vorgang sie damit in Gang setzt. Der Bewegungssensor reagiert ... weiterlesen

News aus Rostock und Umgebung

Wir versorgen Sie mit tagesaktuellen Informationen direkt aus dem Rathaus und der Tourismuszentrale der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Hier finden Sie in einer Übersicht Nachrichten zu Verkehr, Wirtschaft, Politik, Schule, Kultur und Gesundheit mit Bezug zu Rostock und den gesamten Landkreis der Hansestadt. Wir aktualisieren rund um die Uhr die News aus Rostock, der Metropole in Mecklenburg-Vorpommern.

Nach oben