IS und ‚Reichsbürger‘ in aktuellen Jugendromanen

Junges Literaturhaus Rostock | Doberaner Straße 21 | Rostock

118293313_3491569597554124_1607791684452439483_n

Datum
11.12.2020 bis 11.12.2020

Hinweise zu COVID-19:

Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Landesregierungen umfassende und bundesweit einheitlich geltende Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die voraussichtlich bis 30. November 2020 auch in Mecklenburg-Vorpommern gültig sein werden. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Situation »

Virtuelles Veranstaltungsangebote für alle SchülerInnen der Sekundarstufe II im deutschsprachigen Raum (ab 14 Jahren / ab 9. Klasse)

Claudia Rinke und Martin Schäuble stellen ihre Bücher vor und diskutieren mit den Jugendlichen, aufgrund welcher Umstände und Notlagen sich Jugendliche radikalen Vereinigungen zuwenden.

Virtuelle Lesung am 19.11.2020, 10.00 Uhr

Virtuelles Autorengespräch am 11.12.2020, 10.00 Uhr

Bitte melden Sie sich zeitnah bei Juliane Foth, kipro@literaturhaus-rostock.de an! Sie erhalten mit Ihrer Anmeldung vor der Veranstaltung einen Link, mit dem der Livestream auf einen Bildschirm oder dem digitalen Whiteboard im Klassenraum abgespielt werden kann.

Adresse und Kontakt

Junges Literaturhaus Rostock
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

literaturhaus-rostock.de

Zurück

Werbung

Hinweis für Veranstalter

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin in unseren Kalender eintragen? – Dann nutzen Sie den kostenfreien Eintrag im Veranstaltungskalender unseres Partners, dem Tourismusverband MV. Ihr Eintrag erscheint automatisch auch im Kalender von rostock.de.