Gerhard Stübe: Literarische Gedenkveranstaltung zum 100. Geburtstag

Neuer Friedhof | Satower Straße | Rostock

244414272_234980631980965_4230183177377421200_n

Datum
06.11.2021 bis 06.11.2021

Hinweise zu COVID-19:

Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Landesregierungen umfassende und bundesweit einheitlich geltende Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die bis auf Weiteres auch in Mecklenburg-Vorpommern gültig sein werden. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Situation »

»Polizeiruf 110«, »Der Staatsanwalt hat das Wort«: Als Drehbuchautor für diese beliebten Fernsehserien, aber auch als Verfasser zahlreicher Hörspiele und seitenstarker Romane hat Gerhard Stübe (06.11.1921 - 17.11.2006) das kulturelle Leben in der DDR mitgeprägt. In seiner Geburtsstadt ist er trotz seines umfangreichen Werks weitgehend in Vergessenheit geraten. Zum 100. Geburtstag erinnert Dr. Antje Krause gemeinsam mit Familienangehörigen an diesen vielseitigen Autor, der zeitweise sogar eine Schlüsselposition in der DDR-Kulturpolitik innehatte.

Friedhofsführungen mit der Rostocker Historikerin Dr. Antje Krause sind faszinierende Entdeckungsreisen: Seit 2010 spürt(e) sie gemeinsam mit Dr. Hans-Jürgen Mende (gest. 2018) bemerkenswerte Grabstellen auf Rostocks Friedhöfen auf. Es erschienen mehrere Broschüren zu bedeutenden Persönlichkeiten, die ihre letzte Ruhestätte in Rostock fanden; seit 2012 werden thematische Führungen angeboten, bei denen Politiker, Künstler, Wissenschaftler, Kapitäne, Handwerker, Kaufleute und – Schriftsteller vorgestellt werden.

Treffpunkt: Neuer Friedhof, vor dem Gebäude der Friedhofsverwaltung, Satower Straße 16

Eintritt frei/Spende

Adresse und Kontakt

Neuer Friedhof
Satower Straße
18059 Rostock

www.literaturhaus-rostock.de/

Zurück

Werbung

Hinweis für Veranstalter

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin in unseren Kalender eintragen? – Dann nutzen Sie den kostenfreien Eintrag im Veranstaltungskalender unseres Partners, dem Tourismusverband MV. Ihr Eintrag erscheint automatisch auch im Kalender von rostock.de.

Nach oben