Flucht und Exil der Komponistin Ursula Mamlok

Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt) | Beim St.-Katharinenstift 8 | Rostock

Datum
03.12.2020 bis 03.12.2020

Hinweise zu COVID-19:

Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Landesregierungen umfassende und bundesweit einheitlich geltende Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die voraussichtlich bis 30. November 2020 auch in Mecklenburg-Vorpommern gültig sein werden. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Situation »

„… werde ich mich auf den Boden werfen und schreien: Ich bin eine Deutsche!“, Flucht und Exil Musikschaffender 1933-1949 | Teil 3: Berlin - Ecuador - New York – Berlin. Flucht und Exil der Komponistin Ursula Mamlok | Referentin: Bettina Brand (Dwight und Ursula Mamlok-Stiftung) |

Konzeption: Prof. Dr. Yvonne Wasserloos, Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik und Volker Ahmels (Zentrum für Verfemte Musik)


In der Zeit der totalitären Regime in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bedeuten Flucht, Vertreibung und das Leben im Exil einschneidende biographische Entscheidungen. Der Verlust der Heimat, die Erfahrung von Fremdheit und Ablehnung am neuen Ort finden ihren Ausdruck in Musik. Ebenso beeinflusst und verändert der Umgang mit einer neuen Kultur das eigene Schaffen. In fünf Vorträgen werden Lebenswege inner- und außerhalb Europas beleuchtet. Dazu gehört auch der Umgang mit diesen Erfahrungen von Musikschaffenden von der nationalsozialistischen "Machtergreifung" bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1949.


Preise

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Adresse und Kontakt

Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt)
Beim St.-Katharinenstift 8
18055 Rostock

www.hmt-rostock.de/

Zurück

Werbung

Hinweis für Veranstalter

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin in unseren Kalender eintragen? – Dann nutzen Sie den kostenfreien Eintrag im Veranstaltungskalender unseres Partners, dem Tourismusverband MV. Ihr Eintrag erscheint automatisch auch im Kalender von rostock.de.