Das Jagdschloss Gelbensande & die Rostocker Heide

Haus des Gastes Graal-Müritz | Rostocker Straße 3 | Graal-Müritz

Jagdschloss Gelbensande

Datum
14.12.2020 bis 14.12.2020

Hinweise zu COVID-19:

Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Landesregierungen umfassende und bundesweit einheitlich geltende Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die voraussichtlich bis 30. November 2020 auch in Mecklenburg-Vorpommern gültig sein werden. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Situation »

Seit über 25 Jahren beschäftigt sich Wilfried Steinmüller mit der Geschichte der Rostocker Heide. Durch seine umfangreichen Detailkenntnisse hat er sich als „Heidechronist“ einen Namen gemacht. Mit unzähligen Veröffentlichungen und Führungen durch die Heide wirbt er im besten Sinne für dieses größte, zusammenhängende Waldgebiet im Norden Deutschlands. Man kann also sagen, Wilfried Steinmüller ist wohl derzeit der profundeste Heidekenner und erzählt in bester Geschichtenschreibermanier über einen Landstrich, seine Menschen und ihre Historie. Ein besonderes Augenmerk wollen wir auf das Jagdschloss Gelbensande legen. Konzipiert wurde es als Sommerresidenz des mecklenburgischen Großherzogs Friedrich Franz III. und seiner Frau Anastasia Michailowna Romanowa. Als Jagdschloss diente es seit 1887. Seitdem hat das Schloss eine wechselhafte Geschichte erfahren und somit natürlich auch spannende Erzählungen herzugeben.

Adresse und Kontakt

Haus des Gastes Graal-Müritz
Rostocker Straße 3
18181 Graal-Müritz

www.graal-mueritz.de/haus-des-gastes.php

Zurück

Werbung

Hinweis für Veranstalter

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin in unseren Kalender eintragen? – Dann nutzen Sie den kostenfreien Eintrag im Veranstaltungskalender unseres Partners, dem Tourismusverband MV. Ihr Eintrag erscheint automatisch auch im Kalender von rostock.de.