Ausstellung - "Weit schweift der Blick über die tiefblaue See"

Haus des Gastes Graal-Müritz | Rostocker Straße 3 | Graal-Müritz

Kristine von Soden

Datum
30.06.2021 bis 30.08.2021

Hinweise zu COVID-19:

Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Landesregierungen umfassende und bundesweit einheitlich geltende Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die voraussichtlich bis 30. November 2020 auch in Mecklenburg-Vorpommern gültig sein werden. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Situation »

Anhand ausgewählter „Fundstücke“ aus historischen Ostseereiseführern und literarischen Erinnerungen wird die Seebädergeschichte von Graal-Müritz anschaulich illustriert. Im Mittelpunkt: die Naturschönheiten und im Laufe der Zeit stets umfangreicher werdenden Erholungs- und Erkundungsangeboten dazu.

Biografische Notiz:
Kristine von Soden, promovierte Geisteswissenschaftlerin (Soziologie und Psychologie), ist gebürtige Hamburgerin und wohnt in ihrer Wahlheimat Schwerin. Als Featureautorin des NDR und DLF sowie als Dozentin an der Hamburger Universität beschäftigte sie sich viele Jahre mit den Biographien jüdischer Wissenschaftler, Schriftsteller und Künstler in der Weimarer Republik. Viele von ihnen weilten vor ihrer Emigration aus dem nationalsozialistischen Deutschland an der Ostsee. 2017 kuratierte sie im Haus des Gastes die Ausstellung „Zur Sommerfrische nach Graal und Müritz - Alfred Kerr, Kurt Tucholsky, Franz Kafka und die Ferienkolonie im ‚Haus Kinderglück’. 2018 erschien im Aviva-Verlag ihr Buch „Ob die Möwen an mich denken…“ Die Vertreibung jüdischer Badegäste an der Ostsee Von Frühling bis Herbst ist Kristine von Soden in Ahrenshoop mit literarischen Rundgängen unterwegs und betreibt dort auch ihre Schreibwerkstatt.

Ausstellungseröffnung am 30.06.21, 18:30 Uhr im Foyer des Haus des Gastes. Eintritt frei!

Preise

Kostenfrei

Adresse und Kontakt

Haus des Gastes Graal-Müritz
Rostocker Straße 3
18181 Graal-Müritz

www.graal-mueritz.de/haus-des-gastes.php

Zurück

Werbung

Hinweis für Veranstalter

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin in unseren Kalender eintragen? – Dann nutzen Sie den kostenfreien Eintrag im Veranstaltungskalender unseres Partners, dem Tourismusverband MV. Ihr Eintrag erscheint automatisch auch im Kalender von rostock.de.