2. PHILHARMONISCHES KONZERT / SPANISCHE NÄCHTE

Volkstheater Rostock - Großes Haus | Doberaner Straße 134/135 | Rostock

Pablo Mielgo, Foto: Christian Debus

Datum
17.10.2021 bis 19.10.2021

Hinweise zu COVID-19:

Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Landesregierungen umfassende und bundesweit einheitlich geltende Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die bis auf Weiteres auch in Mecklenburg-Vorpommern gültig sein werden. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Situation »

Leitung: Pablo Mielgo
Gitarre: Rafael Aguirre

Konzerteinführung: 19:00/Kleines Foyer

Er war das musikalische Licht der spanischen Nation: der als Wunderkind aufgewachsene und in Paris ausgebildete Juan Crisóstomo de Arriaga. Jedoch zerschlugen sich früh alle Hoffnungen, denn der junge Komponist starb bereits kurz vor seinem 20. Geburtstag. Erklingen wird die Ouvertüre zu seiner einzigen OperGlückliche Sklaven, die de Arriaga im Alter von nur 14 Jahren geschrieben hat. Auch das Solokonzert der drei Abende kommt von der iberischen Halbinsel: dasConcierto de Aranjuezvon Joaquín Rodrigo, das wohl bekannteste klassische Konzert für Gitarre und Orchester.
Unter der Leitung von Pablo Mielgo, Chefdirigent des Orquestra Simfònica de les Illes Balears in Palma, führt das Programm weiter nach Frankreich. Mit seinem OrchesterwerkImagesschaffte Claude DebussyBilder der Wirklichkeit– er übersetzte visuelle Eindrücke für das Ohr. Und auch hier tauchen spanische Klänge auf, besonders im 2. TeilIberia: Imaginationen von spanischen Straßen und Wegen, Düften der Nacht und dem Morgen eines Fests.

Adresse und Kontakt

Volkstheater Rostock - Großes Haus
Doberaner Straße 134/135
18057 Rostock

www.volkstheater-rostock.de/

Zurück

Werbung

Hinweis für Veranstalter

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin in unseren Kalender eintragen? – Dann nutzen Sie den kostenfreien Eintrag im Veranstaltungskalender unseres Partners, dem Tourismusverband MV. Ihr Eintrag erscheint automatisch auch im Kalender von rostock.de.

Nach oben