Sehenswertes im Rostocker Stadtzentrum

Zur „Rostocker 7“ zählen auch die 7 Kirchen der Stadt. Was davon heute noch vorhanden ist? Gehen Sie auf Spurensuche! Die imposanten Kirchen der Backsteingotik zu St. Marien oder St. Petri prägten mit ihren Geschichten Rostocks Seele.

St. Marien mit ihrem mächtigen Westbau ist ein Hauptwerk norddeutscher Backsteingotik und verfügt über eine reiche Innenausstattung mit dem barocken Hochaltar, der Orgel, Predigtkanzel und Taufbecken. Während geführter Entdeckungstouren erhalten Sie Einblicke in das Gewölbe, den Turm mit Glocken und die Orgelanlage. Von außen gesehen bildet die Marienkirche mit den Giebelhäusern und dem Rathaus gegenüber ein beeindruckendes hanseatisches Ensemble.

Mit 117 m ist St. Petri die höchste Kirche Rostocks. Erklimmen Sie die Aussichtsplattform in 45 m Höhe per Wendeltreppe oder per Fahrstuhl und lassen Sie sich von dem einmaligen Ausblick über den Stadthafen bis nach Warnemünde faszinieren.