Spitzensport

Viele Vereine der Hansestadt Rostock haben überregionale Strahlkraft und locken bei ihren Spielen ein begeistertes Publikum von Rostockern und Gästen an. Wie zum Beispiel im Fußball der F.C. Hansa Rostock (3. Liga), der sich mit seiner Nachwuchsakademie besonders für die Ausbildung junger Talente engagiert, im Eishockey die Rostock Piranhas (Oberliga Nord), im Handball der HC Empor (2. Bundesliga), im Inlinehockey die Rostocker Nasenbären (2. Bundesliga / Saison 2014) und im Beach Soccer (German Beach Soccer League) die Rostocker Robben.

Besondere Erfolge erzielten Rostocker Sportler/innen zudem bei Europa-,Weltmeisterschaften sowie Olympischen und Paralympischen Spielen in der Leichtathletik, im Rudern, im Segeln, im Short Track, im Wasserspringen, im Flossenschwimmen und Tauchen sowie im Triathlon. Rostock ist Standort des Olympiastützpunktes Mecklenburg-Vorpommern mit den Bundesnachwuchs- sützpunkten, Rudern, Segeln, Short Track und Wasserspringen.

Jährlicher Höhepunkt des Rostocker Wassersports ist die WARNEMÜNDER WOCHE, die alljährlich in der ersten vollen Juliwoche im Ostseebad Warnemünde ausgetragen wird. Neun Tage lang messen sich fast 2.000 Segler aus nahezu 30 Nationen in u.a. Europa Cups, Internationalen Deutschen Meisterschaften, Goldcups, German Open und der Kitesurf-Trophy. Rund 650.000 Besucher ließen sich im Jahr 2014 das Spektakel nicht entgehen.

Werbung

RostockCARD kleines Banner ab 1.1.

Eventkalender

Werbung

TiefenRausch Rectangle