Barocksaal

Erbaut wurde der Barocksaal 1750 als so genanntes Komödienhaus von dem französischen Baumeister Jean Laurent Legeay. Der Kunst liebende Schweriner Herzog Christian Ludwig hatte sich neben seinem Herzoglichen Palais am Universitätsplatz, seinem Amtssitz in Rostock, auch ein kleines Theater gewünscht. Der Barocksaal wird heute für Konzerte, Lesungen und kleine Theateraufführungen genutzt und gilt als der wohl schönste Konzertsaal in Norddeutschland.
Im Erdgeschoss hat die Tourist-Information am Universitätsplatz 6 ihren Sitz.

Kapazitäten:

  • Größe m²: 317
  • Personen (Parlament. Bestuhlung): 150
  • Personen (U-Form): 80
  • Personen (Stuhlreihen): 200
  • Personen (stehend): 500
  • Personen (Bankett): 170
Barocksaal

Adresse & Kontakt

Barocksaal
Universitätsplatz 6
18055 Rostock

www.koe-rostock.de

0381 46116400381 4611640

Fahrplanauskunft

Zurück