Strand Warnemünde

Der Strand von Warnemünde zählt zum Hauptstrand der Rostocker Seebäder. Er ist geprägt durch feinkörnigen weißen Sandstrand mit wenig Steinen. Das Flachwasser im Uferbereich ist ideal für Familien mit Kindern. Mit einer Breite von bis zu 200 Metern gilt er auch als der breiteste der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns.

Vielfältige Sportmöglichkeiten am Strand und im Wasser machen den Warnemünder Strand gerade für junge Leute zu einem beliebten Treffpunkt. Die „Fährwelle“ bietet Wellengarantie im Zwei-Stunden-Takt und ist bei Wellenreitern sehr begehrt.

Die Warnemünder Strandpromenade ist vom Leuchtturm bis zum Strandweg eine beliebte Flaniermeile und lädt mit den Sitzgelegenheiten zum Sonnenbaden ein.

Details zum Strand

Strandabschnitte

  • 1 bis 24
  • in westliche Richtung von Westmole bis Beginn Küstenwald Stoltera

Länge

  • 2,21 km

Breite

  • 40 bis 200 m
Dünengrad in Warnemünde
Leuchtturm in Warnemünde

Beschaffenheit

  • feinkörniger weißer Sandstrand mit wenig Steinen
  • Uferbereich: feinsandiger Untergrund und vorwiegend Flachwasser
  • Strandpromenade mit Sitzgelegenheiten

Strandnutzung

  • kostenfrei

Erreichbarkeit/Anreise

  • aus Richtung Bad Doberan über die Landstraße L12 in Richtung Warnemünde
  • von der A20 über den Autobahnzubringer nach Warnemünde

Weitere Informationen

Parken

  • Parkplatz Strand-Mitte, Parkstraße, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Parkplatz Mittelmole, Am Bahnhof, 18119 Rostock-Warnemünde
  • Parkplatz Warnemünde Ost, An der Stadtautobahn, 18119 Rostock-Warnemünde

Gastronomie

  • Ja, Strandblöcke 4-24

Toiletten

  • Ja, Strandaufgänge 1, 3, 4, 6, 10, 13, 16, 18, 20, 23

Bekleidung

  • Textil: Strandblöcke 1-17, 24
  • FKK: Strandblöcke 18-23
    Mehr dazu

Strandkörbe

  • Ja, Strandblöcke 4-11 und 14-24

Wasserrettung

  • Ja, Strandblock 1 bis 24
Aktiv an der Küste Rostocks

Aktivitäten

Reiten
Wassersport
  • Ja, Strandblock 12,13 und 23
Grillen & Feuer
Hunde
  • Ja, Strandzugang 14, Strandkorbvermietung mit Leinenzwang
    Mehr dazu