Gesundheit

Das gesunde Klima an der Ostsee erfreut nicht nur die Einheimischen der Hansestadt Rostock, sondern lockt zu jeder Jahreszeit auch viele Besucher in den Norden. Ein medizinisches Netzwerk aus Krankenhäusern, Ärzten und Gesundheitsanbietern stellt eine umfassende medizinische Versorgung vor Ort sicher.

In der Hansestadt Rostock befinden sich zwei Krankenhäuser, das Klinikum der Universität Rostock mit über 1000 Betten sowie das Klinikum Südstadt mit knapp 500 Betten. Gemeinsam sorgen ca. 800 Ärzte diverser Fachrichtungen und über 3500 nichtärztliche Mitarbeiter in beiden Kliniken für ein professionelles, medizinisches Leistungsangebot. 2012 wurden knapp 3000 Kinder in Rostock mit dem Krankenhaus-Ärzteteam entbunden. Zusätzlich finden sich in der Hansestadt gut 400 niedergelassene Ärzte sowie 200 Zahnärzte. Über 50 Apotheken versorgen Einwohner und Gäste mit Medikamenten.

Die Hansestadt Rostock ist aktives Mitglied im Gesunde-Städte-Netzwerk. Das Netzwerk ist ein freiwilliger Zusammenschluss der beteiligten Kommunen und baut auf die Gesunde Städte-Initiative der WHO ist die "Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung" von 1986 mit dem Ziel die Gesundheitsförderung fest in der Kommunalpolitik zu verankern. Die Mitgliedschaft wird vom Gesundheitsamt koordiniert.

Übersicht

Viele touristische Anbieter laden zu Verwöhnprogrammen für die Gesundheit ein, zum Beispiel mit einer Original Thalasso Therapie oder einer handfesten Massage. Die saubere Luft, das Reizklima der Ostsee und die geringen Temperaturschwankungen sorgen für die perfekte Unterstützung von Wohlbefinden und Genesung.

Quellen: Die Zahlen stammen aus dem Statistischen Jahrbuch der Hansestadt Rostock 2013. Soweit nicht anders angegeben handelt es sich um die Werte für 2012.

Werbung

Tag der offenen Tür kleines BannerRostockCARD kleines BannerBanner WG Union

Werbung

Rectangle StromfestRostockCard Rectangle